Spielberichte und Vorschau



Herren 65: Spieltag unter keinem guten Stern - 1:5 Niederlage gegen Eschach

Gehandicapt durch Corona, diverse Verletzungen und andere Widrigkeiten starteten wir in den Spieltag. Auch schien uns das Pech an den Schlägern zu kleben. Zwei von drei Matchtiebreaks gingen verloren und im Doppel musste eine Paarung wegen Verletzung aufgeben. Alleine Franz Schmid gewann sein Match im Match-Tiebreak. Ob das daran lag, dass uns seine Frau bei der Speisenzubereitung und Bewirtung unterstützte? Auf jeden Fall gilt ihr unser herzlichster Dank! Sehr entspannt und freundschaftlich verlief das anschließende gemeinsame Beisammensein mit unseren Gästen. Unser Dank gilt allen, die mit Kuchen und Salaten zum Gelingen der Heimspiele beigetragen haben. Die Ergebnisse des Spieltags im Einzelnen: Albrecht Zehner 6:4 ; 3:6 ; 9:11 Franz Schmid 1:6 ; 6:1 ; 10:5 Josef Forderer 0:6 ; 2:6 Charly Fecht 3:6 ; 6:2 ; 7:10 Zehner/Giray 1:6 ; 2:3 (w.o.) Schmid/Forderer 3:6 ; 2:6 Damen 50 setzen Erfolgsserie mit 5:1-Sieg gegen den TC Ravensburg fort Zum ersten Mal kamen die Damen 50 vom TC Ravensburg an den Bierkeller nach Bergatreute - sie sollten mit einer deftigen Niederlage zurück ins Schussental reisen! In den Einzeln siegten Christine Gerhold (6:3, 6:0), Daniela Massier (7:5, 6:4) und Birgit Braun (6:4, 6:4). Einzig Sigi Hoh musste sich einer extrem sicher spielenden Gegnerin mit 3:6, 3:6 geschlagen geben. Das Zweier-Doppel Daniela Massier / Birgit Braun hatte keine Probleme und hole den wichtigen und entscheidenden 4. Punkt zum Gesamtsieg! Das Einser-Doppel Christine Gerhold / Sigi Hoh musste hart für den knappen Sieg kämpfen. Erst im Match-Tiebreak konnten sie das Doppel aus Ravensburg mit 10:5 schlagen! Damit stand der 5. Sieg im 5. Verbandsrundenspiel fest und die Tabellenführung konnte erfolgreich verteidigt werden! Herren 60 Am Samstag, 16.07.2022, mussten die Herren 60 in der Oberliga bei der Tennisabteilung des TSV Waldenbuch antreten. Waldenbuch liegt etwa 20 km südlich von Stuttgart im Landkreis Böblingen und war somit der am weitesten entfernte Gegner der Herren 60 des TC 99. Waldenbuch hat eine sehr schön gelegene Tennisanlage von 10 Plätzen, einer Tennishalle und jede Menge Mannschaften zu bieten. Die Spielstärke des gegnerischen Teams war nicht spektakulär aber sehr solide und ausgeglichen, der Endstand von 3:6 aus der Sicht des TC 99 war somit eindeutig aber auch sehr umkämpft. Der Mannschaft der Herren 60 war mit einer guten Teamleistung kein Vorwurf zu machen. Die Siege für den TC 99 errangen Jimmy Schmutz (6:2, 6:3) und die Doppel Frank Zembrod/Dieter Kees (7:5, 6:2) sowie Theo Hepp/Jimmy Schmutz (7:5, 6:3). Am nächsten Samstag gastiert die Herren 60-Mannschaft beim Favoriten der Oberliga-Gruppe 066, beim TC Tübingen, der Beginn ist gegen 11 Uhr. Herren 40 siegen in Blitzenreute Bei erneut hochsommerlichen Temperaturen konnte in Blitzenreute wieder ein Sieg eingefahren werden. Unsere Nr. 1, Guido Jaehn ließ mal wieder nichts anbrennen und siegte souverän mit 6.2 und 6:1. Unsere Nr. 2, Markus Schmutz hatte nach krankheitsbedingter Spielpause etwas mehr Mühe, siegte aber mit 6:3 und 7:5. Auf der Nr. 3 verlor Rainer Hölderl 2:6 und 5:7. Unsere Nr. 4, Johannes "die Vorhand" Hoh kratzte an seinem ersten Einzelsieg, gab sein Spiel aber denkbar knapp im Matchtiebreak ab und verlor mit 6:7, 7:5 und 6:10. Somit stand es nach den Einzeln 2:2. Das Einser-Doppel Jaehn/Schmutz sorgte mit 6:0 und 6:4 für den Gesamtsieg. Das Zweier-Doppel Haunsberger/Hölderl gab das Spiel im Matchtiebreak ab und verlor 7:5, 2:6 und 3:10. Hobby-Mixed-Team unterliegt in Horgenzell mit 2:5 Im Einzel unterlagen: Ruth Dehm 1:6, 0:6 und Norbert Kroll 3:6, 7:6; 7:10 Bei den Doppeln unterlagen: Hedi Hoh, Bärbel Schmid 3:6, 4:6 Günther Dehm, Jürgen Jaehnz 2:6, 3:6 Bei den Mixed gab es für Bergatreute 2 Siege und eine Niederlage: Hedi Hoh, Jürgen Jaehnz 1:6, 1:5 Bärbel Schmid, Norbert Kroll 6:2, 7:6 Ruth Dehm, Günther Dehm 6;4, 6:3 Herren 1 mit 0:9-Niederlage in Aulendorf Zum vorletzten Spiel mussten unsere Herren 1 nach Aulendorf fahren. Wieder ersatzgeschwächt und dennoch dankbar über das Aushelfen zweier Hobby-Spieler, konnten unsere Herren gegen die starken Aulendorfer wenig ausrichten und man verlor klar mit 0:9. Es spielten Pascal Schmutz und Manuel Schmutz, Philipp Liss, Christian Hoh, Günther Dehm und Sascha Gümbel. Das Einser-Doppel um Pascal und Manuel Schmutz fand erst spät ins Spiel und konnten sich über einen starken zweiten Satz in den Matchtiebreak retten, welcher dann leider verloren wurde. Die beiden Doppel P.Liss/C.Hoh und G.Dehm/S.Gümbel hatten wenig auszurichten und mussten ihren Gegnern gratulieren. Herren 2 unterliegen dem TC Ebersbach-Musbach mit 2:4 Am vorletzten Spieltag hatten die Herren 2 den TC Ebersbach-Musbach 1 zu Gast. Leider waren diese überlegen und gewannen mit 4:2. Anbei die Ergebnisse:Einzel: Christian Hepp 6:3, 1:6, 10:6 Oliver Schmutz 2:6, 3:6 Fabian Birk 3:6, 3:6 Yannik Liss 1:6, 0:6 Doppel: Hepp/Liss 3:6, 5:7 Schmutz/Birk 6:2, 6:0 Vorschau nächste Begegnungen: Herren 65: Mittwoch, 20.07.2022 11:00 Uhr Auswärtsspiel gegen TC Aitrach 1 Damen 50: Freitag, 22.07.2022 14:30 Uhr Auswärtsspiel gegen SPG Berg/Blitzenr./Ösch-Weing. Herren 60: Samstag, 23.07.2022 14:00 Uhr Auswärtsspiel gegen TC Tübingen 1 Herren 40: Samstag, 23.07.2022 14:00 Uhr Heimspiel gegen SG Baienfurt Tennis 2 Herren 1: Sonntag, 24.07.2022 09:00 Uhr Heimspiel gegen SG Baienfurt Tennis 1 Herren 2: Sonntag, 24.07.2022 09:00 Uhr Auswärtsspiel gegen TA SV Horgenzell 2 Damen 1: Sonntag, 24.07.2022 09:00 Uhr Auswärtsspiel gegen TC Mietingen 1


https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/21068.html

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen