Einzelmeisterschaften des TC99 Bergatreute


Zu Ende gegangen sind diese Woche die Einzelmeisterschaften des TC99 Bergatreute. Nachdem diese coronabedingt die letzten beiden Jahre leider nicht ausgespielt werden konnten, durfte sich der Tennisclub dieses Jahr einer regen Teilnahme erfreuen.

Bei den Damen musste das Spiel um Platz 3 leider ausfallen, da Brigitta Brugger-Schmitt kurzfristig erkranke und somit ihre Gegnerin Sarah Gessler nach einem starken Turnier den 3. Platz erreichte. Spannung versprach das Finale, in dem die Nummer 1 des TC99, Christine Gerhold auf die Senkrechtstarterin Jutta Gaidzik traf. Schließlich setzte sich die Routine von Christine Gerhold durch, die aber ihr gesamtes Repertoire abrufen musste um die kampfstarke Jutta Gaidzik mit 6:4 und 6:3 in Schach zu halten.

Nicht minder spannend verlief die Herrenkonkurrenz, in der sich Manuel Schmutz und Philipp Liss nach ihren knappen Halbfinalniederlagen im Spiel um Platz 3 gegenüberstanden. Hier behielt nach leidenschaftlichem Kampf beider Spieler Manuel Schmutz die Oberhand. Hochklassig und dramatisch verlief das Finale. Pascal Schmutz musste sich seinem Herausforderer Tim Schlenk stellen und zunächst sah es so aus, als würde Schmutz seiner Favoritenrolle gerecht. Mit 6:1 ging der erste Satz an ihn. Doch Schlenk gab sich noch lange nicht geschlagen und drehte im 2. Satz so richtig auf. Mit 7:5 konnte er diesen für sich entscheiden. Im entscheidenden Matchtiebreak besann sich Pascal Schmutz dann wieder auf seine Stärken und konnte schließlich verdient den Siegerpokal entgegennehmen.




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen